Folge dieser DVISION Schritt-für-Schritt Einbauanleitung (Variante D)

Einbauvariante D: schmalen Helmadapter mit Sugru befestigen

Für diese Einbauvariante benötigst du:

Schmaler DVISION Helmadapter

Schmaler Helmadapter

Sugru

Sugru

DVISION Modul

DVISION Modul

DVISION App

DVISION App

Einbauvariante D wird bei Helmen mit Sonnenblende genutzt, welche eine komplexe Geometrie auf der Montagefläche aufweisen.

INFO

Sugru muss kaum bearbeitet werden, um Klebeeigenschaften zu entwickeln. Die Klebewirkung entwickelt sich durch die Reaktion des Materials mit der Umgebungsluft. Nach dem Öffnen der Verpackung hast du 30 Minuten Zeit, den Sugru zu bearbeiten. Sugru benötigt 12 bis 24 Stunden, um vollständig auszuhärten und seine maximale Haltekraft zu entwickeln. Die exakte Dauer ist abhängig von der Dicke der Schicht und von Temperatur und Feuchtigkeit der Umgebungsluft.

INFO

Sugru ist nicht hautreizend. Wenn bei Hautkontakt allergische Reaktionen auftreten, spüle die Haut mit warmem Wasser ab. Beachte die Hinweise des Herstellers.

Schritt 1: Sugru vorbereiten

  • Öffne eine Packung Sugru und entnimm den Inhalt
  • Teile Sugru in zwei Hälften
  • Forme aus der ersten Hälfte eine Rolle, die etwa so lang ist wie der Helmadapter
  • Teile die andere Hälfte in zwei gleichgroße Teile und forme daraus zwei Kugeln
  • Lege die Rolle auf die Seite des Helmadapters, auf der die Magnete zu sehen sind
  • Verteile den Sugru mit den Fingern vorsichtig und gleichmäßig auf der gesamten Fläche des Helmadapters.
  • Lege die beiden geformten Kugeln jeweils auf die runden Enden des Helmadapters und drücke sie vorsichtig und gleichmäßig flach, sodass sie sich mit der bereits aufgetragenen Schicht Sugru verbinden

Schritt 2: Helmadapter einkleben

Platziere den Helmadapter (1) im Stirnbereich des Helms zwischen Innenschale und Außenschale (rote Markierung). Die Markierung an der Unterseite des Helmadapters (2) sollte sich auf einer gedachten Linie zwischen der Mitte des Helms und der Mitte deines Gesichts befinden (gestrichelte Linie). Achte darauf, dass der Helmadapter nicht mit der Sonnenblende kollidiert. Drücke den Helmadapter fest und gleichmäßig auf die Montagefläche, sodass der Sugru mit voller Fläche am Helm haftet.

Überprüfe, ob der Helmadapter korrekt am Helm anliegt. Befestige dafür das DVISION Modul mit den Magneten am Helmadapter.
Das DVISION Modul muss vollständig am Helmadapter anliegen, ohne dass ein Spalt dazwischen sichtbar ist.

INFO

Wenn die Montagefläche gekrümmt ist und der Helmadapter nicht korrekt an der Montagefläche anliegt, trage eine zusätzliche Schicht Sugru auf, um die Unebenheit auszugleichen.

Schritt 3: Positionierung prüfen

  • Setze den Helm wie gewohnt auf.
  • Befestige das DVISION Modul mit den Magneten am Helmadapter und klappe das Display im 45°-Winkel nach unten.
  • Das Display sollte sich gut sichtbar vor deinem rechten Auge befinden.
  • Drücke die Bedientaste am DVISION Modul, um das Gerät einzuschalten. Eine Anzeige erscheint auf dem Display.
  • Überprüfe, ob du die gesamte Anzeige auf dem Display gut erkennen kannst, ohne die Position des Helms auf deinem Kopf zu verändern. Sieh dazu nach vorn, wie wenn du dich im Straßenverkehr befindest:
  • Das Display sollte sich gut sichtbar vor deinem rechten Auge befinden.
  • Die Anzeige sollte scharf und gut lesbar sein.
  • Die Anzeige sollte vollständig in deinem Sichtfeld liegen. Als Orientierung dient der Rahmen beim Einschalten des DVISION Moduls.
  • Wenn das Display unscharf oder nicht gut lesbar ist, kannst du den Winkel des Displays leicht verändern.

INFO

Du kannst den Rahmen zur Orientierung bei der Ausrichtung jederzeit wieder einblenden. Aktiviere dazu im DVISION App-Menü „Einstellungen“ den „Justage-Modus“.

Im DVISION Display wird ein Kontollscreen eingeblendet, um die Positionierung überprüfen zu können.

Schritt 4: Sugru nachjustieren

Wenn sich der angezeigte Rahmen auf dem Display ganz oder teilweise außerhalb deines Sichtfelds befindet, entnimm das DVISION Modul und den Helmadapter aus dem Helm und verschiebe den Helmadapter leicht in die gewünschte Richtung.

Justiere die Position des Helmadapters so lange, bis alle unter Schritt 3 genannten Bedingungen erfüllt sind.

INFO

Kurz nach der Montage entwickelt Sugru noch nicht seine volle Haltekraft. Der Helmadapter lässt sich leicht wieder entfernen und
erneut anbringen. Wenn sich die Schicht Sugru beim Lösen des Helmadapters aus dem Helm verformt, drücke sie vor der erneuten Montage mit den Fingern etwas glatt.

Schritt 5: falls erforderlich, Sugru nachmodellieren

Entferne hervorgequollenen Sugru an den Rändern des Helmadapters. Benutze dafür einen flachen Gegenstand, zum Beispiel eine Plastikkarte oder einen Eisstiel. Achte darauf, dass du die Position des Helmadapters nicht veränderst.

Lass die Schicht Sugru vollständig aushärten, bevor du das Gerät benutzt. Die Aushärtezeit beträgt 12 bis 24 Stunden, abhängig von der Dicke der Schicht Sugru. Eine Schicht von 1,5 mm braucht ca. 12 Stunden, eine Schicht von 3 mm braucht ca. 24 Stunden.

Fertig! Du kannst dein DVISION nun innerhalb weniger Sekunden auf den Helmadapter setzen oder abnehmen. In deiner DVISION App wirst du nun durch die nächsten Schritte geführt.